„Ver-beziehungshaft-igung“ – Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“ (6), (Text und Bild)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gegebenheit der Ur-Sinn-Inhaltlichkeit

in der

Ver-beziehungshaft-igung der Selbst-Begegnung

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

a) In der „Auf-wegs“-Bewegung

 

Donnerstag, 12. September 2013

  (1) Ein Ich-selbst begegnet sich ursprünglich-anfänglich im Sinn-Geschehen vom schlichten Auf-sich-selbst-treffen.

  (2) Zur schlichten Sinn-Sach-Inhaltlichkeit dieses Geschehens gehört aber schon der Ansatz der „Sinn-Verstehen“-Bewegung – in der das betroffene Ich-selbst zum SINNverstehen des eigenen Selbst geführt wird.

  (3) Diese Bewegung kulminiert Im „Sinn-Gott“-Sichsagen, dessen innerer Kern – sowohl geschehensmäßig wie auch inhaltsmäßig – als Beziehungshaftigkeit sinn-sichsagt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

b) In der „Ab-wegs“-Bewegung

  (1) Dieses Sinn-Sichsagen namens Beziehungshaftigkeit be-trifft danach beim betroffenen Ich-selbst ebenfalls das SINNverstehen seines eigenen Selbst – auch dieses sinn-sagt-sich jetzt in seinem inneren Kern als Beziehungshaftigkeit.

  (2) In der „Ab-wegs“-Bewegung des Sinn-Verstehens setzt sich das Sinn-Sichsagen der Beziehungshaftigkeit fort und erreicht dabei auch das sinnkategoriale Sichsagen namens Selbst-Begegnung – diese wird im Zuge des in einem Ich-selbst stattfindenden sich-sich-gebenden Sinn-Sichsagen ver-beziehungshaft-igt.

  (3) In der ver-beziehungshaft-igten Selbst-Begegnung begegnet sich das Ich-selbst nicht in einem schlichten Auf-sich-selbst-treffen, sondern innerhalb einer „Sinn-Gott“-„Ich-selbst“-Beziehung – zu welcher sein eigenes Ausgreifen auf das Schlechthin-Ganze konstitutiv-strukturell gehört.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Freitag, 13. September 2013

  Die große Relevanz des Themas „Ver-beziehungshaft-igung der Selbst-Begegnung“ besteht darin, dass dadurch:

  > Sinn-Sach-Inhalte – in erster Linie der Ur-Inhalt „Beziehungshaftigkeit“ – sich als reale Gegebenheiten er-weisen

  > und damit in einem

  > reale Gegebenheiten ihre Sinn-Sach-Inhalte auf-weisen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Werbeanzeigen

Beziehungshaftigkeit – Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“ (5), (Text und Bild)

www.sinnphilosophie-zenka.de

Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“  (5)

Text und Bild

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beziehungshaftigkeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mittwoch, 11. September 2013

  So formuliert sich uns das dritte „sinn-leuchten“-starke Thema des Sinn-Sichsagens. Genauer gesprochen meint dieses eine SINNphilosophische These – welche be-sagt:

  > Das ein Ich-selbst ansprechende,

  > dann in ihm aufgehende

  > sowie in ihm als ein „Sinn-Gott“-Sichsagen gipfelnde Sinn-Sichsagen

  > sagt-sich in seinem inneren Kern als Beziehungshaftigkeit –

  > die schon vor allem Anfangen ur-sich-gibt

  > und in der jedwedes Sinn-Geschehen seinen Ur-Sprung nimmt.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“ (3), Text und Bild: Themen-Konstellation

www.sinnphilosophie-zenka.de

Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“  (3)

Text und Bild

Themen-Konstellation

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Donnerstag, 11. Juli 2013

a) Das Ziel der Aufstellung der Themen-Konstellation: die „Sinn-Sichsagen“-Steigerung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

b) Die Sinn-Systematik und die „sinn-leuchten“-starken Themen

  Die Sinn-Systematik hat als Ziel die Erreichung der „Sinn-Leuchten“-Stärke.

  Sie hat sich deshalb um die „sinn-leuchten“-starken Themen zu „organisieren“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

c) Ein Beispiel für die „sinn-leuchten“-starken Themen: „Sein-Jenseits“-Perspektive

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  Das Schreiben der „Sinn-Sichsagen“-Schrift

  > begreift sich als ein „Sinn-Sichsagen“-Geschehen –

  > welches als ein Sinn-Geschehen prinzipiell in der Sinn-Sphäre sich-voll-zieht

  > und konkret-faktisch über das Sein hinausreicht –

  > zu welchem Hinausreichen das Über-das-(Sein-)Sterben-hinaus des „eigenen sich-sinn-verstehenden Selbst vom schreibenden Ich-selbst“ mitgehört.