Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“ (3): Themen-Konstellation

www.sinnphilosophie-zenka.de

Entstehung der Schrift „Das Sinn-Sichsagen“  (3)

___________________________________________

Themen-Konstellation

Donnerstag, 11. Juli 2013

a) Das Ziel der Aufstellung der Themen-Konstellation: die „Sinn-Sichsagen“-Steigerung

 

b) Die Sinn-Systematik und die „sinn-leuchten“-starken Themen

 

  Die Sinn-Systematik hat als Ziel die Erreichung der „Sinn-Leuchten“-Stärke.

  Sie hat sich deshalb um die „sinn-leuchten“-starken Themen zu „organisieren“.

 

c) Ein Beispiel für die „sinn-leuchten“-starken Themen: „Sein-Jenseits“-Perspektive

 

  Das Schreiben der „Sinn-Sichsagen“-Schrift

  > begreift sich als ein „Sinn-Sichsagen“-Geschehen –

  > welches als ein Sinn-Geschehen prinzipiell in der Sinn-Sphäre sich-voll-zieht

  > und konkret-faktisch über das Sein hinausreicht –

  > zu welchem Hinausreichen das Über-das-(Sein-)Sterben-hinaus des „eigenen sich-sinn-verstehenden Selbst vom schreibenden Ich-selbst“ mitgehört.

Tadeusz Zenka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s